Arche Internetz Weihnachtslieder

Liebe Brüder und Schwestern, liebe Besucher dieser christlichen Instanz der Redlichkeit! Der Geburtstag des Messias naht und das Plauderbrett der Arche Internetz ist spürbar erfüllt von der Liebe des HERRn. Weihnachtliche Stimmung auf den Profilbildern der Gemeindemitglieder und wundervolle Weihnachtslieder zum selber Singen strahlen eine wärmende christliche Atmosphäre in die Herzen der Leser des Forums. Einige dieser Lieder besonders schönen Lieder werden hier festgehalten, in der Hoffnung, dass Sie vielleicht gerade IHR Weihnachtsfest noch ein kleines bisschen feierlicher gestalten.

Schneeflöckchen, Rohrstöckchen! (von Alberto Bonappetito)

Alberto Bonappetito

 

Schneeflöckchen, Rohrstöckchen,
wann kommst du gekracht?
Du züchtigst die Kinder,
sorgst für stille Nacht.

 

Komm setz dich ans Fenster,
du liebliches Kind,
machst immer nur Unfug,
dich zücht’ge ich g’schwind.

 

Rohrstöckchen, du rast auf
die Kindelein zu,
dann bleiben sie still und
in himmlischer Ruh’.

 

Schneeflöckchen, Rohrstöckchen,
komm zu uns ins Haus.
Dann züchtigen wir das Kindchen,
treiben die Faxen aus.

 

Oh du fröhliche… (von Martin Berger)

Martin Berger

O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Prügelzeit!
Tickt das Kind nicht richtig,
dann sind Prügel wichtig
Freue, freue dich, o Christenheit!

 

O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Prügelzeit!
Gehorcht das Kind dem Vater nicht,
sind Prügel des Vaters Pflicht!
Freue, freue dich, o Christenheit!

 

O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Prügelzeit!
Wenn das Kindlein Hanfgift raucht,
wird Gürtel und Stock gebraucht!
Freue, freue dich, o Christenheit!

 

Wir sagen euch an den lieben Advent (von Heinar Laugenkraut)

Heinar Laugenkraut

Wir sagen euch an, den lieben Advent.
Seht wie der Zauberlehrling brennt!
Wir sagen euch, an eine heilige Zeit.
Stellet das Scheiterholz eilig bereit!
Freut euch, ihr Christen! Freuet euch sehr.
Auch durch das Feuer liebt der Herr.

 

Wir sagen euch an, den lieben Advent.
Seht wie der Knabbub schreit und rennt.
So nimmt sich der Rohrstock den Kinderlein an,
wie auch der Herr an uns getan!
Züchtigt ihr Christen! Fällt es auch schwer.
Doch züchtigt nicht mit dem Gewehr.

 

Wir sagen euch an, den lieben Advent.
Lernt, wie man eine Hexe erkennt.
Nun tragt eures Instinkts hellen Schein
und redet die Macht des Bösen nicht klein.
Fürchtet euch, Christen! Leibhaftig ist er.
Die Hoffnung im Kampf gegen ihn ist der Herr.

 

Wir sagen euch an, den lieben Advent.
Seht mit der Unzucht geht’s zu End.
Krankheiten kommen, Gelüste vergehen.
Lasst unsre Herzen die Botschaft verstehen!
Enthaltet euch schleunigst! Enthaltet euch sehr.
Ansonsten verweigert sich euch der Herr.

 

(Ebenfalls von diesem Autor: (Keine) Stille Nacht)

 

Leise rieselt der Schnee! (von Erick Lenhaus)

Leise rieselt der Schnee,
Still und starr ruht der See,
Wenn der Knabbube krawallt,
der Rohrstock gleich niederknallt!

 

In den Herzen ist’s warm!
Zeigt das Kind keine Scham,
spielt WDK in der Nacht,
der Rohrstock gleich niederkracht!

 

Bald ist Heilige Nacht,
Chor der Engel erwacht,
Hört nur, wie lieblich es klingt,
wenn Lenhaus den Rohrstock schwingt!

 

(Ebenfalls von diesem Autor: Kommet, ihr Hirten!)

 

Ein frohes Weihnachtsfest wünscht die Arche Internetz Gemeinde!