Christentum

Was wir glauben und was wir tun

Bedenkt dabei vor allem dies:
Keine Weissagung der Schrift darf eigenmächtig ausgelegt werden

– 2. Petrus 1,20

 

Wir sind eine Gemeinde aus modernen Christen, die die Botschaft der Erlösung auch in die digitale Welt trägt. Das macht uns zu den modernsten Christen der Welt. Wir haben erkannt, dass Konfessionen und Bibelinterpretationen in unserer Zeit obsolet geworden sind und besinnen uns auf originäre christliche Werte. Der einzige Weg zu Jesus kann nur über die heilige Schrift erfolgen, den Worten die uns der HERR in seiner unendlichen Güte geschenkt hat und die den Lügen des Verführerischen unbeirrbar standhalten können. Wir sind damit “überkonfessionell”.

Die Jugend muss geknechtet und gezüchtigt werden!

Über das weltweite Gewebe erteilen wir besorgten und verzweifelten Eltern wertvolle, pädagogische Ratschläge und sorgen dafür, dass jeder noch so widerspenstige, jugendliche Nichtsnutz zu Jesus Christus zurückfindet.

Wissen Sie eigentlich, dass Jesus Sie liebt?

Jesus verkündete bereits vor über 2000 Jahren, dass den Ungläubigen ewige Verdammnis bevorsteht und dass alle Sünder ewige Höllenqualen erleiden werden. Als gutherzige Christen müssen wir diese liebevolle Botschaft in die Herzen unserer Mitmenschen tragen. Denn der HERR sagt, dass alle Menschen gleich sind und so hat auch das Heidenpack und das Ketzergeschmeiß ein Recht auf die christliche Missionierung, der die Erlösung und das Seelenheil folgt!

 

Wer sich jedoch nicht bekehren lässt und die Erlösung durch Jesus Christus verweigert, wird seine Seele im brennenden Schwefelsee wiederfinden:

So wird es auch am Ende der Welt sein: Die Engel werden kommen und die Bösen von den Gerechten trennen und in den Ofen werfen, in dem das Feuer brennt. Dort werden sie heulen und mit den Zähnen knirschen.

– Matthäus 13,49 – 13,50

 

Halleluja! Die gütige christliche Moral ist geprägt von Toleranz, Liebe und Barmherzigkeit. Unterstützen deswegen auch Sie die Organisation der Arche Internetz Gemeinde.

Arche Internetz auf Gesichterbuch

mehr

Wer wir sind

Mitglieder der Arche Internetz Gemeinde stellen sich vor

 

Hier wurde Platz geschaffen, um einigen tragenden Mitgliedern der Arche Internetz Gemeinde einen Vorstellungsbereich zu ermöglichen.

 

Sören Korschio, ist Religionslehrer im Ruhestand. Er ist ein liebevoller, gütiger Ehemann, der sein Weib Hildegard mit eiserner Faust erzieht und ein redlicher Fels in der Brandung der Sündigen. Trotz seines Ruhestandes geht er seiner Lehrtätigkeit im Arche Internetz Forum und in den sonntäglichen Messen nach. Herr Korschio musste bereits Schmerzensgelder im fünfstelligen Bereich zahlen, da die Behörden mit seinen öffentlichen Züchtigungsmaßnahmen bisher nicht immer ganz einverstanden waren.

Alois Grillmeister, kann mit Fug und Recht behaupten ein gottgefälliges Leben zu führen. Als Netzwächter zensiert er seit Jahren das dämonische Internetz und kämpft für die Sperrung von unredlichen Heimseiten. Den Grundsatz “Überwachen Sie Ihren Nächsten, wie sich selbst!” hat Herr Grillmeister sowohl anschnur als auch abschnur perfektioniert. Seit seiner Rückkehr – er hielt sich einige Zeit in einer Spezialklinik für Hirnfehlleistungen auf – arbeitet seine selbstgegründete Institution, die Netzwacht, wieder mit aller Kraft!

Asfaloths der Sittenwart, begann Anno 2007 mit der Missionierung von Klebstoffspritzern und jugendlichen Taugenichtsen, um sie auf Gottes Pfad der Gerechten zurück zuführen. Auch abschnur (unredlich: “offline”), also im “echten Leben”, missioniert Herr Asfaloths wann immer es ihm möglich ist. Privat kümmert er sich um seine erkrankte Mutter, begleitet sie zur Kirche und studiert mit ihr gemeinsam die Bibel. Jesus Christus ist dabei immer an seiner Seite und sein engster Vertrauter.

Karl-Heinz Mörz, anschnur auch bekannt als Der Einsiedler, ist ein züchtiger Mitstreiter im Kampf gegen die Unredlichkeit und die Verlotterung der Jugend. Er ist ein herzensguter Mensch, der dank seines eisern gefestigten Glaubens sowohl das Dahinscheiden seines Weibes als auch die Ausbreitung der Hipf-Hüpf-Musik (unredlich: “Hip-Hop”) ertrug. Während er im echten Leben für seinen löblichen Lebensstil berüchtigt ist (so ernährt er sich in der Fastenzeit nur von alter Brotrinde und Wasser), dient er auch im Arche Internetz Forum als keusches Vorbild.

 

Seit vielen Jahren schließen sich unserer Bewegung nun mehr und mehr bewegte Menschen an. Einige haben durch uns zum Glauben gefunden für andere endete der Weg bei uns auf der Suche nach Gleichgesinnten. Eltern, deren Vertrauen wir gewinnen konnten, schicken ihre Kinder in unseren Kinderchor, andere helfen uns in unserem Forum beim Dialog mit Jugendlichen.

mehr

Lebenshilfe

Der Schnellkurs zum anständigen Leben!

 

Nicht jeder hat heute die Zeit, sich intensiv und fleißig mit der heiligen Schrift zu befassen. Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich in groben Zügen mit der liebevollen christlichen Lehre auseinanderzusetzen, um Ihnen bei Ihrem Wunsch nach einem anständigeren Leben unter die Arme zu greifen.

Falls Sie ein sogenannter “Atheist” sind oder von einer sonstigen Gesinnungsstörung geplagt werden, empfiehlt es sich immer die eine Wahrhaftigkeit im Hinterkopf zu behalten: Die Liebe des HERRn ist unendlich – ebenso sein Zorn.

Bitte beachten Sie, dass die nachfolgenden Informationen nicht für minderjährige Kinder unter 25 Jahren geeignet sind. Sollten Sie diese vorgegebene Altersgrenze nicht erfüllen, schalten Sie bitte auf die Kinderecke unserer Seite, wo Sie familienfreundliche Inhalte für jung und alt finden!

Hosianna in der Höh’!

 

Vergessen Sie niemals Ihre Pflichten!

Sie sind ein gütiger und barmherziger Christ. Sie sind ein besserer Mensch, als ein Ungläubiger es je sein kann. Jesus Christus predigte jedoch Nächstenliebe und wahrlich ist es kein Ausdruck von Nächstenliebe, einfach nur ein besserer Mensch zu sein. Nein! Sie müssen dafür sorgen, dass auch andere Menschen auf dem gerechten Pfad Gottes wandeln und so ebenfalls zu besseren Menschen werden.

Und durch die, die zum Glauben gekommen sind, werden folgende Zeichen geschehen: In meinem Namen werden sie Dämonen austreiben.

Markus 16,17

Sie sehen, dass Jesus Christus hier eindeutige Worte spricht. Nicht nur missionierend, auch exorzierend muss sich der moderne Christ beweisen. Hinfort, ihr bösen Geister! Weichet der Liebe unseres Herrn Jesus Christus! Um sich vor dem Eindringen der Dämonen in Ihr Herz schützen zu können, verbringen Sie doch täglich eine oder gar mehrere Stunden im Gebet. Werfen Sie sich nieder, in den Staub und Dreck und lobpreisen Sie dem HERRn. Lassen Sie ab, von unkeuschen Gedanken, wenn Sie ein unzüchtiges Weib sehen, dessen Rock nicht über die Knie reicht. Sehen Sie gar nicht hin und rufen Sie sich den Messias ins Gedächtnis, der Sie begleitet und liebt – ganz ohne fleischliches Vergehen!

 

Gedenken Sie den Konsequenzen der Sündigen!

Jesus, der Heiland, unser Messias, spricht klare Worte alljene betreffend, die nicht in seinem Sinne erzogen werden:

Wer glaubt und sich taufen lässt, wird gerettet;
wer aber nicht glaubt, wird verdammt werden.

Markus 16,16

Diese warmen Worte klingen durch das gesamte Neue Testament, wie gottgefällige Orgelklänge durch den Kirchenbau.

Jesus der Erlöser, prägt die christliche Ethik maßgeblich. Doch das Himmelreich ist nicht jenen vorbehalten, die nur die Vorteile aus dem Glauben ziehen wollen. Oh Graus, nein!

Ein züchtiger Christ hat einigen Anforderungen zu entsprechen, die uns der Heiland auch deutlich nennt:

Wenn jemand zu mir kommt und nicht Vater und Mutter, Frau und Kinder, Brüder und Schwestern, ja sogar sein Leben gering achtet, dann kann er nicht mein Jünger sein. Wer nicht sein Kreuz trägt und mir nachfolgt, der kann nicht mein Jünger sein.

Lukas 14,26

Wie Sie sehen, ist es von enormer Wichtigkeit vor Jesus im Staub zu kriechen! Halleluja, preiset den Herrn! Ist das nicht wundervoll? Frohlocket ob der unendlichen Güte die uns der HERR durch seinen eingeborenen Sohn entgegen bringt. Doch allen Sündern und Feinden Jesu’ seien die unseligen Konsequenzen ihres verlotterten Verhaltens genannt:

Und die Menschen verbrannten in der großen Hitze. Dennoch verfluchten sie den Namen Gottes, der die Macht über diese Plagen hat. Sie bekehrten sich nicht dazu, ihm die Ehre zu geben.

Offenbarung 16,9

Wie Sie sehen, ist nur der HERR allein größer, als die christliche Nächstenliebe!

 

Erziehen Sie Ihre Kinder mit harter Hand!

Oftmals stellen Ungläubige einem braven Christenmenschen die Frage, was denn nun der Rohrstock mit der Nächstenliebe zu tun hat. Um die Aussage “Liebe deinen Nächsten!” zu verstehen, darf man nicht stupid, infantil und linear denken – man muss das Wort “Liebe” differenziert betrachten. In gewisser Weise liebt ein guter Christ jeden Satanisten, denn es muss der Wunsch des Christen sein, ihn zu bekehren und so dafür zu sorgen, dass der Ungläubige das Paradies und das Leben nach dem Tod erfährt. Jeder noch so schmutzige Heide sollte vor dem Höllenfeuer errettet werden. Und wenn diese Errettung mithilfe eines Rohrstocks erfolgt, so ist dies zweifelsohne eine liebevolle Tat.

Denn wen der Herr liebt, den züchtigt er; er schlägt mit der Rute jeden Sohn, den er gern hat. Haltet aus, wenn ihr gezüchtigt werdet. Gott behandelt euch wie Söhne. Denn wo ist ein Sohn, den sein Vater nicht züchtigt? Würdet ihr nicht gezüchtigt, wie es doch bisher allen ergangen ist, dann wäret ihr nicht wirklich seine Kinder, ihr wäret nicht seine Söhne.

Hebräer 12,6-8

Dresche, Prügel, Züchtigungen und andere Missionierungshilfen dieser Art, sind keine Taten der Gewalt, sondern ein Ausdruck der riesigen Barmherzigkeit und Liebe, die wir Christen für unsere Mitmenschen empfinden.

Jede Züchtigung scheint zwar für den Augenblick nicht Freude zu bringen, sondern Schmerz; später aber schenkt sie denen, die durch diese Schule gegangen sind, als Frucht den Frieden und die Gerechtigkeit.

Hebräer 12,11

Wenn Sie von einem wahren Christen also einmal Hiebe bekommen, so denken Sie bitte daran, dass dies nur zu Ihrem besten ist und man Ihnen damit in keiner Form schaden will!

Wer Zucht liebt, liebt Erkenntnis, wer Zurechtweisung hasst, ist dumm. (…) Der Pfad der Gerechtigkeit führt zum Leben, der Weg der Abtrünnigen führt zum Tod.

Sprüche 12,1-28

Halleluja, preiset den Herrn!

mehr

Beitritt

Sie möchten der Gemeinde beitreten oder weiterführende Verweise erhalten?

 

Das Internetz ermöglicht auch Christen, die weit entfernt leben, an unserer Gemeinde teilzuhaben und sich zu engagieren. Wie beim Gebet ist es ganz gleich, wo Sie sich gerade aufhalten – Sie werden immer erhört.

Arche Internetz Forum
In unserem Diskussionsforum, können Sie mit anderen Christen aus aller Welt besinnliche Gespräche führen.

Gesichterbuch-Seite
Verbinden Sie sich mit unserer Seite auf Gesichterbuch um über Neuigkeiten rund um die Gemeinde informiert zu werden.

Redliches Netzwerk
Gesichterbuch ist Ihnen zu unlöblich? Die jugendlichen Rabauken und Satanisten belästigen Sie dort? Dann treten Sie doch dem redlichen Netzwerk bei!

 

Weitere interessante Inhalte

 

Redlichkeit Anschnur
Die Heimseite der kronloyalen Redlichkeit Anschnur

Der Kinderchor
Der redliche Kinderchor der Arche Internetz Gemeinde

Neues Christentum Anschnur [Archiv]
Ein Archiv des Forums Neues Christentum, betrieben 2002-2008 von Josef Heilmann

 

Sie möchten auf diese Heimseite verweisen?

 

Sie betreiben eine eigene Heimseite und wollen zu uns verweisen? Ist Ihre Heimseite frei von Anglizismen und voller christlicher Inhalte? Dann benutzen Sie bitte die Redlich-Plakette. Falls Anglizismen auf Ihrer Heimseite zu finden und Sie ein widerlicher, Satan-anbetender Atheist sind, verwenden Sie jedoch bitte die Unredlich-Plakette.

 

mehr